Qualität und Sicherheit

Die Regio Infra Service Sachsen GmbH wird regelmäßig durch die DEKRA sowie das Eisenbahnbundesamt auditiert, wodurch wir einen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard gewährleisten können. Hierfür begannen wir im Jahr 2010 mit der Einrichtung eines Qualitätsmanagementsystems mit integriertem Sicherheitsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008, welches im Juli 2012 durch die DEKRA zertifiziert wurde.

Das Sicherheitsmanagementsystem wurde im August 2013 durch das Eisenbahnbundesamt überprüft, auf Grundlage dieser Prüfung erhielt die Regio Infra Service Sachsen GmbH die Sicherheitsbescheinigung nach AEG § 7a (Einschränkung: nur Güterverkehr, keine Gefahrgutbeförderung, Verkehr nur innerhalb Deutschlands).

Da unser Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystem einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegt, haben wir unsere Prozesslandschaft nach DIN EN ISO 9001:2015 weiterentwickelt und im Juni 2018 durch die DEKRA zertifizieren lassen. Das QMS/SMS wurde im Jahr 2019 durch das Eisenbahn-Bundesamt zertifiziert – im Ergebnis wurde die im Oktober 2013 erteilte Sicherheitsbescheinigung gemäß § 7a AEG neu erteilt und ist nunmehr gültig bis zum 28.10.2024. Des Weiteren haben wir die Genehmigung zum Gefahrguttransport beantragt. Deren Gültigkeit wird an die Laufzeit der genannten Sicherheitsbescheinigung gebunden sein.

Zertifizierter Bereich
Transport von schienenaffinen Gütern